Natur

Wachau

Krems liegt im Donautal, im östlichen Randbereich des Donautales der Wachau, die für ihre zahlreichen historischen Denkmäler weltlicher und sakraler Architektur sowie für den Anbau von Marillen und Weinstöcken bekannt ist. Die Wachau erstreckt sich bis zum ca. 35 km entfernten Melk und umfasst mittelalterliche Städte, die alle ihre eigene Atmosphäre haben. Das Donautal können Sie mit der Fähre erkunden und dabei die wunderschöne Landschaft bewundern.

Wachau valley
Doronenko (CC BY-SA 3.0)

Architektur

Altstadt von Krems und Stein

Krems und Stein gehören zu den ältesten Städten Österreichs, weshalb Sie hier auf Schritt und Tritt historischen, mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten begegnen. Die Stadt wurde in die Liste des UNESCO-Weltkultur- und -naturerbes aufgenommen. Wenn Sie durch die ruhigen, engen Gassen spazieren, haben Sie das Gefühl, die Zeit sei vor Jahrhunderten stehengeblieben.

Old town
Immanuel Giel (Public domain)

Benediktinerstift Göttweig

Nur wenige Autominuten südlich von Krems liegt der großflächige Komplex des Benediktinerstiftes auf einem malerischen Hügel, den man aus einer Entfernung von mehreren Kilometern sehen kann. Zum Komplex gehören der von Mauern umgebene Innenhof, Gärten, der eigentliche Stift und das Kloster, die alle über 1000 Jahre alt sind. Wenn Sie in Krems sind, werden Sie sicherlich diese massive Mauer sehen, und Ihre Neugier, was sich alles dahinter verbirgt, lässt Sie nicht gleichgültig.

Göttweig Abbey
Christian Jansky (CC BY-SA 2.5)

Schloss Grafenegg

Die Autofahrt von Krems zum Schloss Grafenegg nimmt nur 20 Minuten in Anspruch, die Fahrt endet aber mit einem schönen Blick auf das Schloss im Stile des romantischen Historismus. Das Schloss Grafenegg war einst bewohnt, heute ist es ein Austragungsort für Musikfestivals und ein Treffpunkt der Künstlerszene. Der Eindruck wird durch eine Open-Air-Fläche für fast 2000 Zuschauer verstärkt.

Grafenegg Castle
Mueffi (CC BY-SA 3.0)

Museen

Landesgalerie Niederösterreich

Die Landesgalerie Niederösterreich wurde im Mai 2019 eröffnet und verbindet moderne Architektur mit jahrhundertealten Sammlungen Niederösterreichs sowie Privatsammlungen, die sich mit aktuellen Problemen durch Einzel- und Themenausstellungen auseinandersetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Landesgalerie Niederösterreich
Bwag (CC BY-SA 4.0)

Kunsthalle Krems

Dieses Museum für moderne Kunst enthält Sammlungen der zeitgenössischen und modernen Kunst, sowohl von anerkannten als auch von aufstrebenden Künstlern. Sie finden hier traditionelle Kunstformen wie Zeichnung, Skulptur und Malerei, aber auch zeitgenössische Formen – Fotografien, Videos, Installationen und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kunsthalle Krems
Bwag (CC BY-SA 4.0)

Karikaturmuseum Krems

Das Karikaturmuseum Krems ist Österreichs einziges Museum für vor allem politische Karikatur in Form von Grafik, Comic, Cartoon und Bildsatire.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Karikaturmuseum Krems
Clemens Mosch (CC BY-SA 4.0)

Museumkrems

Das Museum in Krems, das Geschichte und Kultur der Donaustadt seit Urzeiten zeigt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Museumkrems
Bauer Karl (CC BY-SA 3.0)